Einsätze 2020

19.12.2020 - Abendliche Notfalltüröffnung

Eine Mitarbeiterin der Langelsheimer DRK-Sozialstation wollte bei einer älteren alleinlebenden Bürgerin in der Wiesenstraße ihren abendlichen Hilfsdienst leisten, konnte aber weder durch Klingeln, Klopfen oder Anrufe Kontakt zur über 80 jährigen Bewohnerin bekommen, obwohl sie noch eine halbe Stunde vorher miteinander telefoniert hatten.

Nachdem diese Versuche gescheitert waren setzte sie die Rettungskette in Gang. Feuerwehr, Rettungsdient und Polizei wurden alarmiert und von der Einsatzleitstelle zu dem Einfamilienwohnhaus geschickt. Auch hier scheiterten zunächst alle gewaltfreien Möglichkeiten, um Zugang zum Haus zu bekommen. Nach Rücksprache mit der Polizei gelangte die Feuerwehr durch ein Kellerfenster gewaltsam in das Haus. Aber bevor sie auch in die Wohnebene gelangen konnten, war ein Nachbar mit einem Hausschlüssel eingetroffen.

Die Bewohnerin wurde schlafend und gesund in ihrem Bett angetroffen, der Rettungsdienst und die Sozialstation kümmerten sich jetzt um die Frau. Wir verschlossen die durch uns geöffneten Eingänge und rückten wieder ein.

Einsatzzeit von 20:47 - 21:35 Uhr

eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim: 12 Personen mit ELW 1, HLF 16, TLK 23-12 und  Bereitschaft im Feuerwehrhaus
  • Rettungsdienst: RTW
  • DRK Sozialstation Langelsheim
  • Polizei Goslar