22.12.2016 - Großbrand in Goslar (ausführlicher Bericht)

Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Goslar um 16:11 Uhr mit der Alarmmeldung "Dachstuhlbrand" in die Astfelder Straße gerufen. Beim Brandobjekt handelt es sich um ein zweigeschossiges Fachwerkgebäude, in dem sich im Erdgeschoss ein Blumengeschäft befindet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl schon im Vollbrand. Umgehend ließ der Goslarer Ortsbrandmeister einen Löschzug der Feuerwehr Langelsheim und die Feuerwehr Oker nachalarmieren. Im weiteren Einsatzverlauf unterstützten auch noch die Feuerwehren aus Hahndorf und Vienenburg die Löscharbeiten. Personen sind bei dem Einsatz nicht zu Schaden gekommen.

Wir Langelsheimer wurden vom Goslarer Brandmeister vom Dienst (BvD) in unseren Abschnitt an der kleinen Ampelkreuzung Astfelder Straße / Füllekuhle eingewiesen. Eine Riegelstellung zu den direkt an das brennende Haus angebauten Garagen und dem eingeschossigen frei stehenden Innenhofschuppen wurde uns als Hauptaufgabe gegeben. Etwas problematisch war anfänglich die Löschwasserversorgung. Wir erhielten dann das zwingend notwendige Wasser über zwei Hydranten von der Astfelder Straße und von der Straße Am Heiligen Grabe.

Die Löscharbeiten von unserer Seite und der Gebäudehauptseite, die von der Goslarer Feuerwehr eingenommen war, konnten das weithin sichtbare Feuer alsbald eindämmen. Der Goslarer Stadtbrandmeister und Einsatzleiter Christian Hellmeier vermeldete gegen 18 Uhr "Brand unter Kontrolle". Die sehr starke Rauchentwicklung, die weniger unseren Abschnitt als viel mehr die Straßenkreuzung in Richtung Goslarer Hauptpost fast bis zur Undurchsichtigkeit einnebelte, erschwerte etwas die Arbeiten. Umfangreiche und zeitlich andauernde Nachlöscharbeiten, die teilweise über die Hubrettungsfahrzeuge mit Schaum durchgeführt wurden, schlossen sich an.

Unser Löschgruppenfahrzeug (LF 8) und unser Einsatzleitwagen (ELW 1) konnten gegen 18:45 Uhr wieder einrücken. Der Teleskopgelenkmast (TLK 23-12) und das LF 20 verblieben noch bis ca. 22:30 an der Einsatzstelle. Interessierte Leser können ausführlichere Berichte auf www.feuerwehr-goslar.de und www.goslarsche.de finden.

Einsatzzeit Feuerwehr Langelsheim 16:17 - 23:00 Uhr

eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Langelsheim: 22 Personen mit ELW 1, LF 20, TLK 23-12, LF 8                   
  • Feuerwehr Goslar
  • Feuerwehr Oker
  • Feuerwehr Hahndorf
  • Feuerwehr Vienenburg
  • Feuerwehr Harlingerode mit ELW 2
  • Rettungsdienst und DRK
  • Polizei
  • Versorgungsbetriebe

   

  

  

  

  

 

                                                             

                    

RSS-Feeds Einsätze